Bella Thorne lästert über Disney

Bella Thorne lästert über Disney

Bella Thorne kritisiert Disney dafür, zu viel von seinen Kinderstars zu verlangen.

Die Schauspielerin wurde dank ihrer Rolle der Cecelia „Cece“ Jones in der Disney Channel-Serie ‚Shake It Up – Tanzen ist alles‘ berühmt. Heute blickt sie jedoch mit gemischten Gefühlen an diese Zeit zurück. „Es herrscht definitiv viel Druck von Seiten Disney, perfekt zu sein. Meiner Meinung nach ist es das, was falsch bei Disney läuft, denn sie lassen es so aussehen, als ob ihre Kinder perfekt seien. Dieses Image ist sehr schwierig“, erläutert die 23-Jährige.

Sie habe stets das Gefühl gehabt, sich verstellen zu müssen. „Das war nie ich. Ich mache schon immer gerne Dinge, die niemand sonst macht. Kleine Kinder müssen keine perfekten Leute sehen, wenn sie aufwachsen“, fügt Bella hinzu. „Sie müssen Diversität sehen, sie müssen Faszinierendes sehen. Reale Leute reden über reale Dinge. Ich denke, das war viel wichtiger als mein Image.“

Neben der Schauspielerei arbeitet die rothaarige Schönheit außerdem als Sängerin, Tänzerin und Model. Überdies brachte sie 2019 die Gedichtsammlung ‚The Life Of A Wannabe Mogul: Mental Disarray’ heraus. Seitdem habe sich ihr Leben „auf wundersame Weise“ verändert. „Wenn Fans jetzt zu mir kommen, sagen sie nicht immer ‚Ich liebe dich aus diesem oder jenem Film.‘ Sie sagen ‚Oh mein Gott, ich habe dein Buch gelesen und ich konnte mich wegen dieser schrecklichen Zeit so gut damit identifizieren‘“, schildert Bella im Interview mit ‚Fox News‘.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel