Ben Cross ist tot: Filmwelt trauert! "Star Trek"-Schauspieler mit 72 Jahren gestorben

Die Filmwelt hat einen seiner größten Schauspieltalente verloren. Schauspieler Ben Cross ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Bekanntheit erlangte er mit Rollen in “Star Trek” oder “Die Stunde des Siegers”.

Die Filmwelt trauert um den wandlungsfähigen britischen Schauspieler Ben Cross. Wie der befreundete österreichische Regisseur Robert Dornhelm (72) der Zeitung “Kurier” bestätigt haben soll, sei Cross am Dienstagmorgen in Wien gestorben. Er wurde 72 Jahre alt.

Ben Cross ist tot: Gesundheitszustand des Schauspielers hatte sich verschlechtert

Laut einem Facebook-Beitrag seiner Tochter Lauren soll Ben Cross schon länger krank gewesen sein. Sein Gesundheitszustand habe sich in den letzten Wochen immer mehr verschlechtert.Ben Cross, der dreimal verheiratet war, hinterlässt seine Frau Deyana Boneva und seine beiden Kinder Lauren und Theo.

Sein Filmdebüt gab Cross nach ein paar kleineren Produktionen 1977 im Kriegsfilm “Die Brücke von Arnheim” an der Seite von Anthony Hopkins (82) und Sean Connery (89). Der große Durchbruch erfolgte 1981 mit dem Sportdrama “Die Stunde des Siegers”, in dem Cross Olympia-Athlet Harold Abrahams mimte. Der Film wurde mit dem Oscar als Bester Film ausgezeichnet. 2007 wirkte Cross als Botschafter Sarek, Spocks Vater, in J.J. Abrams’ (54) “Star Trek“-Reboot mit.

Kollegen nehmen Abschied vom verstorbenen Ben Cross

In der Serie “Pandora” hatte der Charakterdarsteller seinen letzten Auftritt als Harlan Fried. Der Schöpfer der Serie, Mark A. Altman, nahm mit zwei Tweets Abschied von Ben Cross. “Wir haben gerade ein Mitglied unserer ‘Pandora’-Familie verloren. Ben war ein unglaublicher Schauspieler und es war eine Freude, mit ihm zu arbeiten. Er wird von uns allen sehr vermisst werden”, schrieb der TV-Produzent.

Die Anteilnahme nach dem Tod von Ben Cross ist groß. Sein neuseeländischer Schauspielkollege Antony Starr kondoliert, wie Fans mit rührenden Worten: “So long Ben Cross. Glad to have met you amigo. RIP x” (auf Deutsch: So lange Ben Cross. Ich bin froh, dass ich dich kannte Freund. Ruhe in Frieden.”)

Schon gelesen? Todesursache unbekannt! Serienstar wurde nur 35 Jahre alt

Sie sehen den Tweet von Mark A. Altman nicht? Dann klicken Sie hier

Sie sehen den Tweet von Mark A. Altman nicht? Dann klicken Sie hier

Sie sehen den Tweet von Antony Starr nicht? Dann klicken Sie hier

Hier “Star Trek” mit Chris Pine und Ben Cross ansehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel