Bericht: Jeff Bezos kauft Villa für rund 150 Millionen Euro

Jeff Bezos ist einer der reichsten Männer der Welt. Dementsprechend kann er sich einiges leisten. So auch ein Luxusanwesen in Los Angeles, für das der Unternehmer mehr als 165 Millionen US-Dollar hingeblättert haben soll. 

Der Gründer und Chef des Internetkonzerns Amazon hat sich einem Medienbericht zufolge in Beverly Hills für 165 Millionen US-Dollar, das sind umgerechnet rund 151 Millionen Euro, ein Luxusanwesen gekauft. Das “Wall Street Journal” berichtete am Mittwoch (Ortszeit), Jeff Bezos habe das rund 36.000 Quadratmeter große Anwesen vom Medienunternehmer David Geffen erworben. Dieser hatte die Villa im Raum Los Angeles 1990 für 47,5 Millionen Dollar erworben, wie die Zeitung weiter berichtete.

Das Anwesen war demnach ursprünglich in den 1930er-Jahren für den Filmmogul Jack Warner gebaut worden. Die Stadt Beverly Hills im Bundesstaat Kalifornien liegt in der Nähe von Hollywood und ist ein bei Filmstars und Celebrities beliebter Wohnort.

  • Spyware aus Israel? : UN-Experten empört über möglichen Hacker-Angriff auf Bezos
  • Neue Bloomberg-Liste: Bill Gates wieder reichster Mensch der Welt
  • Nach Scheidung : Jeff Bezos zeigt sich mit neuer Frau an seiner Seite

Jeff Bezos ist einer der reichsten Menschen der Welt – mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 100 Milliarden Dollar. Der Amazon-Konzern gehört zu den vier größten US-Unternehmen, was die Marktkapitalisierung angeht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel