Bodyshaming! GNTM-Zweite Dascha Carriero wehrt sich

Dascha Carriero (21) setzt sich für mehr Selbstakzeptanz ein! In der vergangenen Staffel von Germany’s next Topmodel war die in Solingen lebende Beauty als Curvy-Model ganz vorne mit dabei. Über Wochen hinweg konnte sie Model-Mama Heidi Klum (48) mit ihren Leistungen überzeugen können und belegte im Finale schließlich den zweiten Platz. Dennoch wird die Blondine immer wieder mit üblen Kommentaren konfrontiert. Jetzt wehrt sich das Model gegen das Bodyshaming mit klaren Worten.

Gemeinsam mit ihrer Freundin Hannah Müller-Hillebrand (24), im Netz eher unter dem Namen Namaste Hannah bekannt, veröffentlichte die 21-Jährige nun einen Post, mit dem sie mehr Aufmerksamkeit für dieses Thema schaffen möchte. “Verletzende und beleidigende Kommentare zum Thema Bodyshaming erleben leider viel zu viele von uns – egal wie unser Körper gebaut ist oder aussieht!”, begann die gebürtige Ukrainerin. Sie sei der Meinung, dass jeder Mensch perfekt sei. “Wir – Hannah und ich – wollen euch mit diesem Posting darauf aufmerksam machen und daran erinnern, dass jede Körperform normal und wunderschön ist”, betonte sie abschließend.

Nicht zum ersten Mal muss sich die blonde Schönheit mit Beleidigungen und Kritik an ihrem Körper beschäftigen. Im April hatte Dascha beispielsweise verraten, dass sie während ihrer Schulzeit sehr stark gemobbt worden sei. Doch davon wollte sie sich nicht unterkriegen lassen. “Ich will nicht immer der Fußabtreter sein für irgendjemanden und deshalb bin ich dann Kickboxen gegangen”, hatte das Model erklärt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel