Bodyshaming im TV: Schwere Vorwürfe gegen Heidi Klum

Heidi Klum hat mit einer ihrer jüngsten Entscheidungen bei der US-Talentshow "America’s Got Talent" für Wirbel gesorgt. Fans sprechen von Bodyshaming und fordern ihren Rauswurf.

Die Tanzeinlage der "America’s Got Talent"-Kandidatin Amanda LaCount hat am gestrigen Dienstag Publikum und Show-Jury gleichermaßen begeistert. Nur Heidi Klum (47) ließ sich nicht überzeugen. Noch während der Performance drückte sie ihren Buzzer, um sich gegen das Weiterkommen der 19-Jährigen auszusprechen. Kritik und Vorwürfe folgten sogleich.

Hier Heidi Klums neue Show "Making The Cut" ansehen.

Fans fordern ihren Rauswurf

LaCount ist Plus-Size-Tänzerin und -Model, Choreographin, Sängerin und Schauspielerin. Durch Auftritte in Musikvideos von Katy Perry (35, "Firework") und ihrer Teilnahme an "Dancing With the Stars" sowie "The Voice" hat sie bereits eine große Fangemeinde hinter sich versammeln können. Und diese ist von Klums Verhalten alles andere als begeistert. Sie wirft der 47-Jährigen Bodyshaming und Oberflächlichkeit vor.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel