Britischer Sitcom-Star John Challis mit 79 Jahren verstorben

Große Trauer um John Challis. Der gebürtige Brite hatte sich zu Lebzeiten als Schauspieler einen großen Namen gemacht. Vor allem durch seine Rolle des Charakters Terrance Aubrey „Boycie“ Boyce in der beliebten Sitcom „Only Fools and Horses“ wurde er einem größeren Publikum bekannt. Auch sonst wirkte er an zahlreichen Produktionen mit – darunter auch „Doctor Who„. Jetzt wurde jedoch die traurige Neuigkeit publik: John ist im Alter von 79 Jahren verstorben.

In einer offiziellen Erklärung, die unter anderem The Sun vorliegt, meldete sich die Familie des Darstellers nach seinem Ableben zu Wort. „Schweren Herzens überbringen wir Ihnen diese traurige Nachricht. Unser lieber Freund John Challis ist nach einem langen Kampf gegen den Krebs friedlich im Schlaf gestorben“, lauteten die Worte in dem Statement. Der 79-Jährige werde für immer als ‚Boycie‘ in Erinnerung bleiben – und hinterlasse ein Vermächtnis, das „noch viele Jahre lang Freude und Lachen hervorrufen wird“.

Wenige Wochen zuvor hatte der gebürtige Brite noch seine Spoken-Word-Tour aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Eigentlich hätte er noch die verbleibenden Termine in den kommenden Monaten wahrnehmen sollen. „John \u0026#8203;\u0026#8203;hat die erste Show seiner jetzigen Tour beendet und beabsichtigt, fortzufahren. Es wurde ihm jedoch geraten, weitere Engagements abzusagen“, äußerte sich das Playhouse Theatre dazu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel