Britney Spears: Schwester Jamie Lynn kümmert sich um ihren Nachlass

Jamie Lynn Spears, die kleine Schwester von Britney, wird sich um ihren Nachlass kümmern, wenn die Sängerin einmal gestorben ist. Dabei wird sie dafür sorgen, dass ihr Vermögen über einen Fond ihren Söhnen Sean Preston und Jayden zugutekommt.

Dies geht aus Gerichtsdokumenten hervor, die „Entertainment Tonight“ vorliegen. Demnach wurde Jamie Lynn bereits 2018 als Verwalterin eingesetzt, damals mit der Zustimmung ihres Vaters Jamie und dessen Anwalt Andrew Wallet. In dem Dokument heißt es: „Der gesamte Treuhandfonds soll sofort der Verwalterin oder den Verwaltern des BJS Kids & Family Trust ausgezahlt werden, um den Auflagen entsprechend behalten, abgegeben und verteilt zu werden.“

Britney Spears selbst kämpft aktuell übrigens dafür, dass ihr Vater Jamie nicht länger ihr alleiniger Vormund ist.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel