Caro & Andreas Robens: Jetzt ist es offiziell!

So geht es für die Auswanderer weiter

Bereits seit Jahren werden die Auswanderer Caro und Andreas Robens von dem Sender VOX und den Kameras des Formats “Goodbye Deutschland” begleitet. 

Vor Kurzem folgte dann urplötzlich die Schock-Nachricht: Auf der offiziellen Instagram-Seite von “Goodbye Deutschland” teilte der Sender mit, die Zusammenarbeit vorerst zu pausieren. 

Nachdem sich Andreas öffentlich äußerte, traf der Sender VOX jetzt endlich eine Entscheidung.

Kürzlich schockten Caro, 42, und Andreas Robens, 54, ihre Fans und Follower mit der Schock-Nachricht, dass ihre Zusammenarbeit mit “Goodybe Deutschland” ungewiss sei – jetzt ist endlich offiziell, wie es für das Paar und den Sender VOX weitergeht … 

Caro & Andreas Robens: “Goodbye Deutschland”

Bereits seit Jahren werden die Auswanderer Caro und Andreas Robens von dem Sender VOX und den Kameras des Formats “Goodbye Deutschland” begleitet  – aus dem deutschen TV sind die beiden spätestens seit ihrem “Sommerhaus der Stars”-Sieg nicht mehr wegzudenken.

Regelmäßig lassen die beiden die Zuschauer und Fans an ihrem Leben auf der Sonneninsel Mallorca teilhaben. Der Sender VOX begleitete das außergewöhnliche Paar bei all seinen wichtigen Schritten. Vor Kurzem folgte dann urplötzlich die Schock-Nachricht: Auf der offiziellen Instagram-Seite von “Goodbye Deutschland” teilte der Sender mit:

Wir begleiten Andreas und Caro Robens seit 6 Jahren bei ihrer Auswanderung und erzählen ihre Geschichte. In dieser Zeit haben wir immer vertrauensvoll mit den beiden zusammengearbeitet. In dieser Woche wurden wir völlig überraschend mit Informationen konfrontiert, die Zweifel an einer Geschichte aus Andreas‘ Vergangenheit aufkommen lassen. Wir werden alle vorliegenden Informationen jetzt genau prüfen und dann über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit entscheiden. Bis zur finalen Klärung werden keine weiteren Dreharbeiten mit den Robens stattfinden.

https://www.instagram.com/p/CPIYD0-lWwY/

Ein Schock für alle Fans! Grund für diese Aussagen war eine Narbe von Andreas, bei dessen Entstehungsgeschichte der Bodybuilder gelogen hatte. Zwar erzählte er in der Sendung “Caro und Andreas – 4 Fäuste für Mallorca”, dass die Verletzung 2009 entstanden sei, als bei seinem damaligen Türsteherjob ein aggressiver Gast auf ihn losging, in Wirklichkeit wurde Andreas allerdings unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen von seiner Ex-Freundin angegriffen und dabei schwer verletzt. Krass!

Mehr zum Thema:

  • Andreas & Caro Robens: Trennung – und Neustart

  • “Goodbye Deutschland”-Andreas & Caro Robens: Attacke auf einen Follower 

  • Andreas & Caro Robens: Darum hat das “Goodbye Deutschland”-Paar keine Kinder

Andreas Robens: “Ich möchte mich bei euch entschuldigen”

Via Instagram entschuldigte sich der 54-Jährige jetzt öffentlich bei seinen Followern und betonte: 

Ich möchte mich bei euch entschuldigen, dass ich bei der Geschichte zu meiner Narbe an der Brust gelogen habe. Es tut mir wirklich aufrichtig leid. Ich bin überhaupt nicht stolz auf diesen Teil meiner Vergangenheit und auf das, was passiert ist. Ich hatte damit auf Mallorca abgeschlossen und ein neues Leben begonnen. Daher wollte ich diese dunkle Geschichte vergessen. Ich hoffe, ihr könnt dies verstehen.

https://www.instagram.com/p/CRD8b20FeAg/

Auch der Sender VOX reagierte wenig später auf die Entschuldigung des TV-Stars und stellte in einem Posting klar, dass die Dreharbeiten fortgesetzt werden und begründete die Entscheidung mit den Worten:  “Da er auch weitere Fehler in der Vergangenheit eingesteht und bereut, werden wir die Zusammenarbeit jetzt fortsetzen. Wir glauben an die zweite Chance im Leben, lernen aber auch daraus, dass Vertrauen gut, aber Kontrolle besser ist: zukünftig wollen wir die uns berichteten Geschichten noch sorgfältiger überprüfen und einordnen.”

Zusätzlich seien die beiden Folgen, in denen das Thema rund um die Narbe thematisiert werden, dauerhaft gesperrt. Fans und Follower der beiden “Sommerhaus der Stars”-Sieger können also endlich aufatmen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel