Cathy Hummels zieht nach Dubai-Kritik Konsequenzen

In den vergangenen Tagen hatte Cathy Hummels immer wieder Kritik einstecken müssen. Jetzt hat sich die Influencerin von Social Media verabschiedet – aber nicht ohne noch einmal für einen Lacher zu sorgen.

Zur Kritik ihrer Anhänger hatte sich die Frau von Mats Hummels zunächst nicht geäußert. Doch jetzt veröffentlichte die Influencerin ein altes Foto von sich aus dem Krankenhaus. Mit dem Bild wollte sie ihre Fans wieder zum Lachen bringen.

“Ich hätte locker Zwillinge stillen können”

Auf dem Schnappschuss, der einen Tage nach der Geburt ihres Sohnes aufgenommen wurde, ist zu sehen, wie Cathy Hummels im Krankenhausbett sitzt, auf dem Schoß liegt der kleine Ludwig, im BH stecken links und rechts Kohlkopf-Hälften.

Dazu schrieb sie: “Um ehrlich zu sein, hatte ich so viel Milch, ich hätte locker Zwillinge stillen können.” Der Milcheinschuss habe wehgetan. “Deswegen hab ich mir immer gekühlten Kohl auf meine Brust gelegt, um ein bisschen Abhilfe zu schaffen.” Sich selbst bezeichnete die 32-Jährige scherzend als “Milchkuh Cathy”.

“Mein Instagram geht jetzt in den Lockdown”

Mit diesem Foto möchte sich die Influencerin bei ihren Fans entschuldigen. “Meine Reise nach Dubai ist in erster Linie rein beruflich, aber natürlich nutze ich auch die freie Zeit mit meinem Sohn und wir machen es uns so schön es geht.” Sie mache immer das Beste aus allem.

  • Nach Kritik an Urlaub: Anne Wünsche: Partner bricht Kooperation ab
  • Nach Kritik von Kunden: Laura Müller verliert Werbepartner wegen Echtpelz
  • “Sollte bestraft werden sowas”: Marcus von Anhalt verschenkte Pavianbaby

Nun habe sie jedoch viel nachgedacht: “Ich denke, dass hier viele Interpretationen in die falsche und unwahre Richtung gehen. Aus diesem Grund geht mein Instagram jetzt mal für ein paar Tage in den Lockdown. Ich melde mich wieder aus Deutschland aus der Quarantäne. Bis dahin: Bleibt gesund und passt auf euch auf.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel