Claudia Norberg: Ist ihr Neuer wirklich Millionär?

Alles mehr Schein als Sein? In den vergangenen Tagen machte Claudia Norberg ihre neue Liebe offiziell. Ihr Partner soll Millionär sein. Doch ist er das wirklich? Nun äußert er sich zu seinem Vermögen.

Das Liebesglück von Michael Wendler und Laura Müller ist dank TV und Social Media gut dokumentiert. Anders sah es bei der Ex-Frau des Schlagersängers aus. Seit acht Monaten soll Claudia Norberg bereits mit dem Adligen Hubertus Freiherr von Falkenhausen liiert sein. Dieser gab sich in der Vergangenheit als Millionär und Luxus-Autohändler aus. Doch stimmt das überhaupt?

Damit verdient Hubertus sein Geld

Die “Bild”-Zeitung will mit einem Nachbarn des neuen Mannes an der Seite von Claudia Norberg gesprochen haben. “Hubertus ist kein Luxus-Autohändler und schon gar nicht Millionär. Er kauft in Florida alte Autos, motzt sie auf und verkauft sie nach Deutschland”, so der Nachbar. 

Hubertus Freiherr von Falkenhausen ist der neue Mann an Claudia Norbergs Seite. (Quelle: linkedin.com)

Hubertus erklärt seinen Beruf auf Anfrage der Zeitung so: “Ich exportiere Klassik-Fahrzeuge. Alte Autos klingt abwertend, sie sind aber manchmal um Welten teurer als Neuwagen. Für manche sind das Schrott-Fahrzeuge, für andere wahre Schätze.”

Ist Norbergs Freund Millionär?

Aktuell lebe er in einem Mietshaus, sein eigenes würde gerade noch gebaut werden. Auch zu seinem Vermögen gibt der Mann, der eine Dreiecksbeziehung mit Norberg und einer anderen Frau hat, Auskunft. Ist sein Vermögen mindestens siebenstellig? 

  • Freund bestätigt die Beziehung: Wendler-Ex Claudia Norberg verliebt
  • Über Ehe und Romantik: Chris de Burgh: ”Hier hören viele Paare auf”
  • Bill und Tom Kaulitz: ”Bei unterschiedliche Ansichten wirds ungemütlich”

“Millionär, was heißt das schon? Ich möchte als ganz normaler Typ wahrgenommen werden”, so Hubertus. “2010 war ich mehrfacher Millionär, doch durch meine Scheidung ging viel verloren. Ich bin nicht mehr so reich. Sagen wir einfach, ich komme ganz gut durchs Leben.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel