Claudia verrät: So ging es Adeline mit Wendler-Trennung

Claudia Norberg konnte bei der Trennung von Michael Wendler (47) auf die Unterstützung ihrer Tochter zählen! Die Blondine und der Schlagersänger hatten 2018 einen Schlussstrich gezogen: Nach 29 Jahren Beziehung entschied das ehemalige Paar, getrennte Wege zu gehen. Diese Zeit bedeutete nicht nur für die beiden Ex-Partner eine Umstellung – auch ihre Tochter Adeline musste lernen, mit dem Liebes-Aus ihrer Eltern umzugehen. Claudia erklärte im Promiflash-Interview, wie ihr Nachwuchs diese schwierige Phase erlebte.

In einem Gespräch mit Promiflash verriet Claudia jetzt, wie beeindruckend ihre Tochter mit der Situation, in die sie schließlich unfreiwillig geraten sei, umgegangen ist: “Sie hat die Situation erkannt, war natürlich sehr traurig mit allem, dass es so gekommen ist. Andererseits war sie aber auch realistisch und hat das dann erkannt, dass die Eltern sich nicht mehr so lieben, wie es sein muss und dass da eine Entscheidung getroffen wurde.

Eigentlich habe Claudia immer versucht, Diskussionen und Auseinandersetzungen mit ihrem damaligen Mann von ihr fernzuhalten und stark für sie zu sein. Das sei nicht immer gelungen und während der Trennungsphase sei die Lage dann teilweise umgekehrt gewesen: “Da hat sie dann mitbekommen, dass Mama weint und hysterisch ist und traurig. Meine großartige Tochter ist dann zu mir gekommen und hat mich getröstet und wollte mir eine Stütze sein.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel