Corona-Schock nach Verlobung: Luca Hänni gibt Virus-Update

„Let’s Dance“-Paar in Quarantäne

Corona-Schock nach Verlobung: Luca Hänni gibt Virus-Update

So geht es Luca Hänni & Christian Luft

Gerade noch feierten Luca Hänni (27) und Christina Luft (31) unbeschwert ihre zuckersüße Verlobung – doch wie das oftmals so ist, folgte auf das Hoch der absolute Tiefpunkt. Angeschlagen verkündeten die Turteltauben nur wenige Tage später, dass das Coronavirus auch bei ihnen zugeschlagen habe. Ihre PCR-Tests seien positiv. Seither weilen die beiden in Quarantäne. Wie die Krankheit bei ihnen verläuft, hat das Paar jetzt in einem Update oben im Video verraten.

Luca Hänni geht's "noch nicht so gut"

Ja, ihm ist deutlich anzumerken, dass sein Körper etwas fieses ausbrütet. In mehreren Instagram-Storys hat Luca Hänni jetzt Einblick in seine ganz persönliche Corona-Reise gegeben: „Mir geht’s noch nicht so gut, wie der Madame dahinten, die schon ein bisschen besser unterwegs ist“, erklärt er verschnupft und mit nasaler Stimme, während er die Kamera auf seine bessere Hälfte schwenkt. Im Gegensatz zu Luca wirkt Christina tatsächlich ausgeglichen und einigermaßen fit. Lächelnd, aber müde winkt sie ihren Fans zu.

Man kann nur erahnen, wie die vergangenen Tage im Hause Luft-Hänni abgelaufen sein müssen. Kaum frische Luft, keine sozialen Kontakte, zu viel Zweisamkeit – und dann wären da noch die blöden Symptome: „Kein Fieber mehr, stark Halsschmerzen und die Gliederschmerzen sind immer noch da. Aber wir sind dran und es ist ja nur noch ein paar Tage, dann ist es durch“, so der Sänger.

Serien gegen die Krankheits-Müdigkeit

Um die quälend lange Quarantäne gemeinsam zu überstehen, haben Luca und Christina übrigens einen regelrechten Serien-Marathon gestartet. „Eine Staffel am Tag“, lautet das Fazit des Hausmanns. Das muss man erst einmal schaffen. Aber wenn man eben sonst nichts unternehmen kann, müssen die Streamingdienste dieser Welt herhalten. Vielleicht haben sich die beiden ja auch nochmal ihre gemeinsame „Let’s Dance“-Ausgabe angeschaut? Die steht nach wie vor auf RTL+ zum Abruf bereit. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel