Corona-Test positiv: GNTM-Model Lucy Hellenbrecht muss in New York in Quarantäne

Urlaub unfreiwillig verlängert

Corona-Test positiv: GNTM-Model Lucy Hellenbrecht muss in New York in Quarantäne

Planänderung in letzter Minute

Lucy Hellenbrecht (22) machte in den vergangenen Tagen New York City unsicher und feierte dort sogar ins neue Jahr rein. Doch vor dem Rückflug dann der Schock: Ihr Corona-Test ist plötzlich positiv. Und das bedeutet, dass das Model im Big Apple bleiben und in Quarantäne muss.

Gleich mehrere Tests sind positiv

Kurz vor ihrer Abreise klagte Lucy ihrer Community in ihrer Instagram-Story noch ihr Leid. Denn das Test-Prozedere sei in den USA eine absolute Geduldsprobe. „Muss 30 bis 40 Minuten warten, bis ich den Test machen kann und dann 25 Minuten länger für das Ergebnis. Vor Ort!“, erklärte sie den Fans.

Was die Ex-GNTM-Kandidatin während des Wartens wohl noch nicht ahnte: Sie wird positiv auf das Coronavirus getestet. Doch Lucy nimmt die Situation gelassen und bittet anschließend auch ihre Community darum, daraus keine große Sache zu machen. „Mein Test für den Rückflug war positiv (hab mehrere gemacht – positiv)“, erzählt sie und erklärt, wie es für sie jetzt weitergeht: „Die Quarantäne hier ist fünf Tage. Hat jetzt eine Weile gedauert, alles zu klären.“ Die kommenden Tage werde sie isoliert in einem Hotelzimmer verbringen.

Trotz des positiven Testergebnisses fühlt sich das Transgender-Model gut. „Ich habe absolut keine Symptome und ich glaube auch ehrlich gesagt, dass es so bleiben wird“, gibt sie Entwarnung. Abschließend hat sie noch eine Bitte an ihre Follower: „Egal, was ihr tut oder in welcher Situation ihr seid, einfach immer die Bestimmungen beachten und befolgen.“ (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel