Cosma Shiva Hagen lebt jetzt in einem Tiny House

“Vergangenes Jahr habe ich mich extrem verkleinert und bin in ein Tiny House in der Nähe von Hamburg gezogen.”: Schauspielerin Cosma Shiva Hagen (39, “Die Aufschneider”) ist dem Ruf des Minimalismus gefolgt. Wie die 39-Jährige im Interview mit dem Magazin “Stern” verraten hat, hat sie ein 47 Quadratmeter großes Mini-Haus bezogen und ist damit ihrem Traum, mit so wenig auszukommen, dass es in ein Wohnmobil passt, ein Stückchen nähergekommen.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Durch die räumliche Verkleinerung habe sie sich von einem Großteil ihrer Sachen trennen müssen: “Das hatte etwas unglaublich Befreiendes”, so Hagen, die mit ihren 47 Quadratmetern immer noch mehr Platz zur Verfügung hat als die meisten Tiny-House-Besitzer. Denn die kleinen Häuser, die durch die Finanzkrise ab 2007 einen deutlichen Popularitätsschub erfahren haben, sind meist zwischen 15 und 45 Quadratmetern groß.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel