Daniela Katzenberger: "Costa Cordalis hat immer an das Leben geglaubt"

Am 2. Juli 2019 verstarb Costa Cordalis mit 75 Jahren. In einem Interview verrät Schwiegertochter Daniela Katzenberger, wie sie, Lucas Cordalis und Tochter Sophia den ersten Todestag verbringen.

Mehr Star-News finden Sie hier

Genau vor einem Jahr, am 2. Juli 2019, verstarb Schlagerstar Costa Cordalis im Alter von 75 Jahren an Organversagen. Im Interview mit der Nachrichtenagentur “spot on news” hat seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger nun verraten, wie sie, Ehemann Lucas Cordalis und die gemeinsame Tochter Sophia diesen traurigen Jahrestag verbringen werden.

Daniela Katzenberger: Trauer soll nicht überwiegen

Den heutigen Todestag sind sie bei Witwe Ingrid zu Besuch, “im kleinen Kreis mit der Familie. So hätte es Costa bestimmt auch gewollt”, sagt Katzenberger, die sich noch eines weiteren Wunsches ihres verstorbenen Schwiegervaters sicher ist: “Und er hätte gewollt, dass wir nicht traurig sind, sondern an das Schöne im Leben denken.”

Dies sei ohnehin Costa Cordalis’ größte Botschaft gewesen, die er auch an seinen Sohn vererbt hat: “Costa hat immer an das Gute geglaubt, immer nach vorn geschaut. Er war immer positiv und das ist Lucas auch. Er ist ganz der Sohn seines Vaters.”

Costa Cordalis' Tochter verrät: So geht es Lucas Cordalis & Daniela Katzenberger

Sophia winkt ihm aus dem Flugzeug zu

Ganz können sie und die Familie ihre Trauer aber nicht unterdrücken: “Ich höre immer seine Stimme, sein Lachen. Wir vermissen ihn so sehr.” So auch Enkelin Sophia, die sich immer wieder nach ihrem Opa erkundigt. “Wir sagen ihr, dass er im Himmel ist und immer da ist und über Sophia wacht und auf sie aufpasst. Sie will ihm immer aus dem Flugzeug zuwinken, wenn wir über den Wolken fliegen.”

Wofür Daniela Katzenberger ihrem Schwiegervater auf ewig dankbar sein wird: “Er hat mir Kraft gegeben und Stärke und vor allem Liebe. Das will ich weitergeben.” © spot on news

Costa Cordalis ist tot: Das bewegte Leben des Schlagerstars in Bildern

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel