Danni Büchner: Schlimmer Absturz

Die Sorgen wachsen ihr über den Kopf

Danni Büchner sendet Hilfeschreie ins Netz! Die Auswanderer-Witwe vermisst ihren Mann gerade mehr denn je.

Finanzielle Nöte: Ihr Café “Faneteria“ auf Mallorca leidet an Touri-Schwund und wurde jetzt geschlossen, weil ganz Spanien zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde.

Stehen sie bald auf der Straße? Die alleinerziehende Mutter muss fünf Kinder durchbringen.

Daniela “Danni” Büchner, 42, steckt in einem Gefühlstief – und Besserung ist nicht in Sicht …

Wie schlecht geht es Danni Büchner?

“Es gibt Tage, an denen mir einfach ALLES schwerfällt“, klagt Auswanderer-Witwe Danni Büchner ihren Followern ihr Leid:

Ich bin dann am liebsten zu Hause, brauche die Nähe meiner Kinder viel mehr als sonst (eigentlich erdrücke ich sie zurzeit gerade). Es gibt sehr, sehr wenige Menschen, die gerade erkennen, wie es mir geht,

bekennt sie.

 

 

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

  • Fashion: Dieses Tunikakleid ist ein Must-have im Spätsommer

  • Danni Büchner: Tragisches Drama um ihre Tochter

  • Danni Büchner: Jetzt reicht’s ihr!

 

Corona bedroht ihre Existenz

Seit dem Tod ihrer großen Liebe Jens (†49) muss sich die Dschungelcamp-Diva allein durchschlagen: mit fünf Kindern und einem strauchelnden Business auf Mallorca. Wachsen die Probleme der “Faneteria“ ihr über den Kopf?

Wir leben hier von den Touristen, wir leben von der Saison. Es geht um Existenzen, es geht auch um unsere Zukunft, für meine Familie,

macht sie Alarm – und gibt zu, dass sie “den ganzen Tag heulen könnte“.

Ihr Café musste sie nun erneut schließen. Wie und wann es weitergehen wird, ist unklar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel