Darum zeigen Katherine und Chris Pratt Babygesicht nicht

In diesem Punkt ist sie konsequent! Im vergangenen August erblickte das erste Kind von Katherine Schwarzenegger (31) und ihrem Mann Chris Pratt (41) das Licht der Welt. Zwar genießen die Schauspieler ihr Familienleben fernab der Öffentlichkeit – doch hin und wieder postet die stolze Mutter ein Foto ihrer Tochter Lyla. Eines suchen Fans auf den Bildern allerdings vergebens: das Gesicht des Mädchens. Und daran wird sich vorerst auch nichts ändern.

In der Today-Show spricht Katherine nun über ihr Baby und die Tatsache, dass sie die Kleine im Netz nicht von vorne zeigt. “Ich denke, das größte Geschenk, das meine Eltern mir und meinen Geschwistern gemacht haben, ist die Privatsphäre”, erklärt die Tochter von Arnold Schwarzenegger (73) und Maria Shriver (65) im Interview. Sie sei ohne viel Aufsehen und Pressetrubel groß geworden – und das wolle sie auch ihrem Nachwuchs ermöglichen.

“Wir hatten eine wirklich normale und magische Kindheit, wir durften einfach wir selbst sein”, erinnert sich Katherine zurück. Ihre Eltern hätten es den Kindern selbst überlassen, ob und wann sie den Schritt in die Öffentlichkeit wagen. Für sie und Chris sei früh klar gewesen, dass auch ihre Tochter eines Tages diese Wahl haben soll.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel