"Die Bachelorette"-Spoiler: So ein Finale gab es noch nie!

Die diesjährige Staffel von Die Bachelorette hatte es wirklich in sich! In den vergangenen Wochen konnten die Zuschauer bei Gerda Lewis (26)’ Männersuche mitfiebern. Die Ex-Germany’s next Topmodel-Kandidatin ließ nichts anbrennen – und knutschte sich beinahe durch ihren halben Cast! Doch mit ihrer direkten Art kam die Beauty nicht bei jedem Kandidaten gut an. So kassierte sie derart viele Körbe wie zuvor noch keine Bachelorette! Unterhaltsam geht ihre Suche nun auch zu Ende: Das große Finale um Gerdas Herz ist gespickt mit polarisierenden Momenten und so mancher Überraschung!

Achtung, Spoiler!
Gleich zu Beginn der allerletzten Episode, die bereits auf dem Streamingdienst TVNOW zu sehen ist, klärt sich der Cliffhanger der vergangenen Folge auf: Lehnt Tim Stammberger wirklich Gerdas Finalrose ab? Ja! Der Polizist hätte nicht geglaubt, noch eine Chance bei der Blondine zu haben und möchte aus Selbstschutz freiwillig gehen. Mit seinem Exit sorgte der 25-Jährige für eine Situation, die es so noch nie in dem Kuppelformat gegeben hat: Nur ein einziger Kandidat ist im Finale – und zwar Keno Rüst! Keno hatte seine Finalrose nämlich bereits vor Tim erhalten. Die Kölnerin hatte insgesamt nur zwei Schnittblumen zur Verfügung und nachdem sie sich schon gegen Marco Schmidt entschieden hatte, wollte sie ihm nach Tims freiwilligem Ausscheiden auch “keine Mitleidsrose” mehr anbieten.

Doch wo bleibt da noch die Spannung – jetzt, da nur noch Keno übrig ist, gibt es doch keine Entscheidung mehr zu treffen, oder? Tatsächlich doch! Denn Gerda müsse nun in Anbetracht der unerwarteten Wendung im Halbfinale noch einmal ihre Gedanken ordnen und sich über eines klar werden: “Wäre Keno wirklich meine erste Wahl gewesen – oder eben doch Tim?” Außerdem muss der Projektingenieur jetzt noch den Härtetest bestehen: Er trifft auf Gerdas Mama!

Alle Infos zu “Die Bachelorette” im Special bei RTL.de.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel