Eine Bedingung: Felix van Deventers Freundin darf fremdgehen

Seitensprung erlaubt. Vor wenigen Tagen kam es bei GZSZ zu einem verbotenen Kuss: Um einen unerwünschten Verehrer loszuwerden, kamen sich Luis (Marc Weinmann) und Moritz (Lennart Borchert) näher. Doch eigentlich ist Luis glücklich vergeben – und zwar an seine Freundin Miriam (Sara Fuchs). Das Fremdknutschen schien für sie jedoch kein Problem zu sein. Nun verriet GZSZ-Darsteller Felix van Deventer (25), wie er zum Thema Fremdgehen steht.

Bei „GZSZ – Der offizielle Podcast“ offenbarte der Schauspieler, dass es für ihn in Ordnung wäre, wenn seine Partnerin sich anderweitig vergnügt – jedoch unter einer Bedingung. „Ich würde auch zu meiner Freundin sagen: ‚Schatz, du kannst mit jeder Frau was haben, gar kein Problem, aber Männer sind tabu'“, erzählte der 25-Jährige. Doch warum wäre für ihn ein Seitensprung mit einer Frau in Ordnung? „Absolut keinen Plan. Ich glaube, das ist ein Ego-Ding“, versuchte der Jonas-Darsteller zu erklären. Mit einem anderen Mann würde er sich vergleichen, bei einer Frau würde das nicht passieren.

Sein Kollege Nassim Avat, der in der Daily Kian spielt, ist bei dem Thema anderer Meinung. „Also ich würde das nicht cool finden, wenn meine Freundin jetzt was mit einer Frau hätte. Das würde ich genauso schlimm finden irgendwie“, betonte der Schauspieler. Für ihn ginge dadurch die Verbundenheit und das Miteinander in einer Beziehung verloren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel