"Ekelhaft": "#CoupleChallenge"-Christin offenbart Geldlüge

Endlich ist es raus! In der diesjährigen Staffel von die #CoupleChallenge sorgte besonders das Team Walentina Doronina und Christin Queenie für Aufruhr. Immer wieder eckten die zwei mit ihren Konkurrenten rund um Gina Beckmann an. So auch in der aktuellen Folge. Zuvor verheimlichten die temperamentvollen Ladys, dass sie 2.000 Euro bei einer Challenge verloren hatten – und diese Lüge hielten sie auch mehrere Episoden aufrecht. Doch jetzt ließ Christin die Wahrheits-Bombe platzen und das zog natürlich jede Menge Drama nach sich!

Zwischen ihr und dem restlichen Cast war es zuvor schon zu einem Streit gekommen. Der Auslöser: Christin weigerte sich, die Essensbox für alle zu holen. Die Diskussion eskalierte dann so sehr, dass es aus der 26-Jährigen herausplatzte: „Jetzt sagen wir euch mal was, wir waren das mit den 2.000 Euro.“ Den Kandidaten Marco Cerullo (33) schien dies nicht sonderlich zu überraschen. „War ja klar, lag auf der Hand. So eine Lügerei – linke Bazillen, was willst du machen“, entgegnete der Ex-Bachelorette-Boy.

Die Teilnehmerin Marlisa nahm diese Info jedoch nicht so einfach hin. Nachdem die Blondine davon erfahren hatte, schrie sie auf: „Du bist so charakterlos, ekelhaft. Fabio und ich haben euch die Chance gegeben. Wir waren nett und offen, wir haben euch vertraut.“ Dass Christin und Walentina sie trotzdem angelogen haben, verletzte offensichtlich Marlisas Gefühle. „Ich fühle mich komplett benutzt und verarscht“, schloss diese ihr Statement ab.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel