Ellen DeGeneres: Wollte sie diese Kellnerin feuern lassen?

Ellen DeGeneres: Wollte sie diese Kellnerin feuern lassen?

Ellen DeGeneres wollte Kellnerin feuern lassen

Chris Farah schildert Horror-Begegnung mit Ellen DeGeneres

Im März 2020 irritierte Comedian Kevin T. Porter die Twitter-Welt, als er NutzerInnen darum bat, ehrliche Geschichten über Ellen DeGeneres’ (62) ständiges Fehlverhalten zu teilen. Kaum einer konnte sich damals vorstellen, dass es Negatives über die Moderatorin zu erzählen gibt, doch wenig später häuften sich die Geschichten auf Twitter. Auch YouTuberin Chris Farah meldete sich damals zu Wort, um über eine unangenehme Begegnung mit Ellen zu berichten.Jetzt gibt sie Details zu dem Vorfall bekannt.

Millionärin wollte Kellnerin feuern lassen

Inzwischen ist es kein Geheimnis mehr; Ellen soll weitaus weniger lieb sein, als sie sich in ihrer Talk-Show gibt – auch privat und gegenüber Ehefrau Portia (47) soll sie eigenartige Allüren ausleben. Trotzdem schockiert die Geschichte von Chris Farah. Denn sollte sie die Wahrheit sagen, dann muss die Star-Moderatorin inzwischen einen echten Realitätsverlust erlebt haben. 2014 soll Ellen zu Gast in dem Restaurant gegessen haben, in dem die YouTuberin damals kellnerte. Offenbar wollte Ellen Chris feuern lassen, weil die ihre Nägel nicht frisch lackiert hatte. Als Gast soll sich Ellen über den Anblick von Chris’ Händen echauffiert und Chris’ Chef informiert haben. Damals drohte der YouTuberin sogar eine Suspendierung.

Um den Vorfall in einem finanziellen Rahmen einzuordnen: Auf Wikipedia führt Ellen die Liste der bestverdienenden Moderatorinnen mit rund 50 Millionen Dollar Jahresgehalt an – eine Kellnerin verdient in den USA ähnlich viel wie in Deutschland. Trotzdem setzte Ellen 2014 angeblich zum Angriff aus, ungeachtet der Tatsache, dass Chris wahrscheinlich auf ihr Gehalt angewiesen war.

Zwei Frauen stärken Ellen DeGeneres jetzt ihren Rücken

Es hatte niemand am Set von „The Ellen DeGeneres Show“ damit gerechnet, dass ausgerechnet in der Corona-Pause die Welt von Ellen und ihren Produzierenden implodieren würde. Der Grund: Ein investigativer Report von „Buzzfeed“, in dem Dutzende Angestellte von Ellen gesprochen wurden, die von einem hochgradig vergifteten Arbeitsklima am Set ihrer Show berichteten. Obwohl sich Ellen nach dem „Buzzfeed“-Bericht per Brief bei ihren Angestellten entschuldigte, soll der Fernsehsender „NBC“ bereits damit planen, die Moderatorin durch James Corden zu ersetzen. Momentan stehen öffentlich nur noch zwei Personen hinter Ellen: Ehefrau Portia und US-Sängerin Katy Perry.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel