Erster Termin für William und Kate im Buckingham Palace

Der Terminkalender von Herzogin Kate (38) und Prinz William (38) füllt sich wieder! Die aktuelle Gesundheitskrise sorgte für ziemlich viele Beschränkungen – auch bei den Royals. Seit dem Frühjahr fanden zum Beispiel im Buckingham Palast keine Empfänge mehr statt. Als die Maßnahmen gelockert wurden, nahmen Kate und William aber nach und nach wieder öffentliche Auftritte wahr, wie zum Beispiel einen Besuch bei einer Pfadfindergruppe oder in einer Bäckerei. Und nun fand auch wieder ein erstes Treffen im Buckingham Palace statt!

Nach sieben Monaten begrüßte das Paar am Mittwoch den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und dessen Frau Olena. Bei der Begegnung verzichteten zwar sowohl die Royals als auch ihre Gäste auf Gesichtsmasken, doch sie achteten auf den Mindestabstand und schüttelten sich zur Begrüßung auch nicht die Hände, wie The Sun berichtet. Für ihren ersten Auftritt in der Hauptresidenz der Queen (94) hatte Kate ein knielanges blaues Kleid gewählt, während ihr Mann im schlichten schwarzen Anzug auftrat.

Neben Kate und William will auch die Queen bald wieder ihren royalen Pflichten nachkommen. Während der Isolation fanden ihre Termine entweder gar nicht oder per Videokonferenz statt. Im September plauderte ein Insider allerdings aus, dass das Oberhaupt des britischen Königshauses plane, demnächst wieder Gäste zu empfangen und öffentlichen Auftritten nachzukommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel