Eskalation: "Sister Wives"-Kody will alle Gattinnen im Auto!

Neuer Ärger bei den “Sister Wives”! Die amerikanische Realityshow, die in Deutschland unter dem Titel Alle meine Frauen läuft, dreht sich um Kody Brown (52) und seine vier Ehefrauen Christine (48), Meri (50), Janelle (51) und Robyn (42). Die 15. Staffel startete jüngst in den USA. In einem Vorschau-Clip für eine neue Folge sieht man, dass Kody mit seinen vier Mädels einen Roadtrip von Arizona nach Utah machen will. Dabei ist es ihm wichtig, dass sie alle fünf in einem Auto sitzen. Doch das scheint einfach nicht funktionieren zu wollen – es kommt zu einem heftigen Streit zwischen ihm und Christine!

Schon zu Beginn des Clips schlägt die Blondine vor, dass es wohl sinnvoller wäre, wenn sie mit zwei Autos fahren würden: “Kody, wir müssen immer noch das Gepäck von Janelle und Meri reinbringen. Allein wegen des Gepäcks wäre es sinnvoller, mit zwei Wagen zu fahren.” Außerdem verrät Christine im Einzelinterview, dass Kody von ihnen verlangt habe, nur das Nötigste einzupacken, er aber in ihren Augen so viel Zeug dabei hat, ohne das man locker noch eine Person ins Auto gebracht hätte. Kody reißt auf jeden Fall der Geduldsfaden: “Sie will offensichtlich nicht, dass wir zusammen reisen, und will ihr eigenes Auto nehmen.” Als sie bei Meri ankommen und merken, dass das Auto einen Platten hat, eskaliert die Situation. Christine wird lauter und betont andauernd, dass sie jetzt zwei andere Autos nehmen sollten, und Kody wird deswegen richtig sauer und bezeichnet ihr Verhalten sogar als “absichtlich antagonistisch”.

In letzter Zeit scheint es immer mehr Probleme in der polygamen Familie zu geben. Es ging sogar schon so weit, dass Kody sein Familienmodell komplett überdachte und sich fragte, ob ein monogames Leben nicht doch sinnvoller wäre. Wie sich das Ganze entwickelt, sieht man dann wohl in den nächsten Folgen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel