Fans sauer: Amanda Bynes' Vormundschaft bis 2023 verlängert

Teenie-Star Amanda Bynes (35) darf weiterhin keine wichtigen Entscheidungen in ihrem Leben treffen! Seit 2013 steht die “Was Mädchen wollen”-Darstellerin unter der Vormundschaft ihrer Eltern. Der Grund: Wegen ihrer früheren Drogenabhängigkeit und ihren psychischen Problemen soll die heute 35-Jährige eine Gefahr für sich selbst sein. Obwohl ein Freund vor ein paar Monaten noch betont hatte, wie viel besser es ihr geht, traf der verantwortliche Richter laut TMZ nun die folgende Entscheidung: Amandas Vormundschaft wird bis mindestens März 2023 verlängert! Ihre Fans wittern einen ähnlichen Fall wie bei Britney Spears (39)…

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel