Fans sehr enttäuscht über Regé-Jean Pages "Bridgerton"-Aus!

Die Bridgerton-Fans müssen jetzt ganz stark sein! Vergangene Woche gab Netflix bekannt, dass Regé-Jean Page in der zweiten Staffel der Historienserie nicht mehr mit von der Partie sein wird. Der Schauspieler verkörperte den Herzog Simon Basset, dessen Romanze mit Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor, 25) im Fokus des Formats gestanden hatte. Damit verdrehte er vor allem den weiblichen Zuschauern den Kopf. Von seinem Serien-Aus zeigen sich viele Fans nun schwer enttäuscht!

Die Mehrheit der Promiflash-Leser ist sich in diesem Punkt jedenfalls einig: In einer aktuellen Umfrage (Stand 03.04.2021, 13:45 Uhr) geben insgesamt 9.229 User (95,6%) an, dass sie die erste Staffel hauptsächlich wegen des Netflix-Hotties so sehr gemocht haben. Gerade einmal 422 User (4,4%) finden es hingegen nicht weiter schlimm, dass der ehemalige Harry Potter-Darsteller in der Fortsetzung nicht mehr mitspielen wird.

Die Zuschauer glauben außerdem, dass die Entscheidung des 31-Jährigen für die Zukunft des Formats nicht unbedingt von Vorteil sein werde. “Damit stirbt die Serie” und: “Dieser Charakter war durch seine prägende Kindheit der spannendste von allen. Man möchte seine Entwicklung nun weiter verfolgen”, lauten nur zwei der vielen frustrierten Reaktionen unter einem Promiflash-Beitrag auf Instagram.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel