"Filmriss": So geht es Désirée Nick nach ihrem Zusammenbruch

Sie ist immer noch wacklig auf den Beinen! Beim Dreh zur Show „Das Klassentreffen der Dschungelstars“ brach Désirée Nick (65) am Freitagabend überraschend zusammen. Wenig später bestätigte ihr Management, dass die Reality-TV-Bekanntheit einen Schwächeanfall am Set erlitten hat. Nach ihrem Zusammenbruch wurde die Blondine ins Krankenhaus gebracht – von dort aus meldete sie sich jetzt mit einem Update zu ihrer Gesundheit.

Gegenüber Bild erklärte Désirée nun: „Ich habe einen kompletten Filmriss. Mein Herz schlug nur noch mit 30 Schlägen pro Minute. Normal sind 90.“ Ihr sei also mehr oder weniger beinahde das Herz stehen geblieben. Auch jetzt sei sie noch nicht wieder komplett fit – besser als am Freitag gehe es ihr aber allemal. Nun wolle sie zur Sicherheit aber noch einen weiteren Tag im Krankenhaus bleiben. „Ich denke, dass ich morgen zurück in mein Haus fahren kann“, fügte sie dem hinzu.

Ihren plötzlichen Zusammenbruch erklärte die 65-Jährige sich wie folgt: „Das war psychosomatisch – ein Schwächeanfall aus Selbstschutz. Die Ärzte haben mir auch gesagt, dass es so etwas gibt.“ Ein bisschen seelischer Beistand soll wohl bereits auf dem Weg zu ihr sein – Désirée verriet, dass ihr Sohn sich umgehend in den nächsten Flieger gesetzt habe, um bei ihr sein zu können. Er werde sie voraussichtlich morgen aus dem Krankenhaus abholen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel