"Finden's bäh": Oli & Amira dissen Harrison-Geburtsbericht

Einige Monate war zwischen Oliver Pocher (42) und den Harrisons Ruhe – jetzt musste der Komiker Sarah (29) und Dominic (29) wieder einmal für ihre Entscheidungen auf Social Media kritisieren. Der Blondschopf und seine Frau Amira (27) sorgten in den vergangenen Monaten immer wieder für Schlagzeilen, weil sie Influencer dafür anprangerten, dass sie angeblich ihre Kids im Netz vermarkten. Die Zielscheibe der beiden waren dabei immer wieder auch die Fitness-Gurus. Nun ist deren zweites Kind zur Welt gekommen: Dass die Harrisons ihr Neugeborenes auch ihrer Social-Media-Fangemeinde vorstellten, passte den Pochers nun überhaupt nicht.

Vor allem die Tatsache, dass sich Sarah und Dominic vor der Entbindung nicht lange aus dem Netz zurückzogen und dass sie sich noch aus der Klinik wieder zurückmeldeten, war Oli und Amira in ihrer Late-Night-Show Pocher – gefährlich ehrlich ein Dorn im Auge. Und auch, dass sie ihre Kyla in ihrer Familie mit Posts begrüßten, kommentierte das Duo sarkastisch: “Das Kind ist drei Stunden alt und hat schon mehr Medienpräsenz als mancher Erwachsene”, stellte Amira Nase rümpfend im TV fest.

Auch Oli ließ kein gutes Haar an den Web-Promis: “Jeder soll es machen, wie er möchte, aber wir finden’s bäh.” Ob sich die Harrisons zu diesen Bemerkungen äußern werden? Zumindest kam die Kritik des Hannoveraners bei den zweien in der Vergangenheit an. Nachdem der 42-Jährige sich darüber echauffiert hatte, dass ihre Erstgeborene Mia Rose (2) einen eigenen Instagram-Account besitzt, löschten die Zweifach-Eltern das Konto wieder.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel