Formel-1-Star Fernando Alonso kann Klinik wieder verlassen

Fernando Alonso (39) ist auf dem Weg der Besserung! Vor wenigen Tagen bereitete der Formel-1-Star seinen Fans große Sorgen: Während eines Ausflugs mit dem Fahrrad in der Schweiz wurde der Rennfahrer von einem Auto erfasst. Der gebürtige Spanier musste umgehend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach wenigen Tagen Aufenthalt folgen nun erfreuliche Neuigkeiten: Fernando durfte die Klinik wieder verlassen!

Wie Daily Mail berichtete, wurde Fernando am Montag beim Verlassen des Krankenhauses an der Seite seines Arztes gesichtet. Nach dem Zusammenprall mit dem Pkw musste sich der 39-Jährige sogar einer Operation unterziehen: Mithilfe des Eingriffs konnte der Oberkiefer des Sportlers nach dem Unfall wieder neu positioniert werden. Bis zur vollständigen Genesung wird es allerdings noch ein paar Tage dauern – die darf Fernando nun allerdings zu Hause verbringen.

Bei dem Unfall hatte Fernando Glück im Unglück – immerhin befindet sich der Formel-1-Weltmeister von 2005 und 2006 derzeit in der Vorbereitung für sein geplantes Comeback am 28. März auf der Rennstrecke in Bahrain. Wären die Verletzungen schlimmer ausgefallen, hätte man die Rückkehr vermutlich erst mal verschieben müssen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel