Fürst Albert: Glamour-Auftritt ohne Charlène, aber mit …

Es war ein Auftritt, der an die "guten alten Zeiten" erinnert hat. Am Freitag, 17. Juni 2022, glänzten Fürstin Charlène, 44, und Fürst Albert, 64, in eleganten Gala-Looks bei der Eröffnungsfeier der 61. Monte Carlo TV Festivals. Für Charlène war es der erste rote Teppich nach über einem Jahr, die Fürstin hatte in den vergangenen Monaten mit schweren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Fürst Albert genießt Gala-Abend mit seiner Familie

Mittlerweile scheint es ihr wieder besser zu gehen, auch von ihrer Coronainfektion hat sie sich wieder erholt. In einer grünen Robe zog sie bei dem Festival alle Blicke auf sich und gab sich erstaunlich entspannt und locker, als Fans am Rande des roten Teppichs nach ihr riefen und um ein Autogramm oder ein gemeinsames Foto baten.




Fürstin Charlène Im grünen Wow-Dress versprüht sie Hollywood-Glamour

Umso erstaunlicher, dass die 44-Jährige bei der Abschlussfeier am Dienstagabend, 21. Juni, fehlte. Fürst Albert erschien trotzdem, allerdings in Begleitung seines Neffen Louis Ducruet, 29, dessen Ehefrau Marie, 29, und seiner Nichte Camille Gottlieb, 23. Während Marie und Camille auf imposante rote Roben setzen, wählten Louis und Onkel Albert schlichte schwarze Smokings mit Fliege. Auf dem roten Teppich traf die Fürstenfamilie dann noch auf zahlreiche Schauspieler:innen, mit denen munter für die Fotograf:innen posiert wurde.

Warum Charlène die Abschlussfeier schwänzte, ist bisher nicht bekannt. Ein Grund könnte die bevorstehende Reise nach Norwegen am Mittwoch, 22. Juni, sein, auf die sich die 44-Jährige vielleicht noch vorbereiten musste. In Oslo treffen sich Charlène und Albert mit der norwegischen Königsfamilie zum Mittagessen, am Abend werden Fürst Albert und Kronprinz Haakon, 48, dann im Osloer Framm Museum erwartet. In der Ausstellung "Sailing the Sea of ​​Science" geht es um Fürst Albert I. von Monaco (1848 – 1922), der ein bedeutender Entdecker sowie Leiter zahlreicher wissenschaftlicher Expeditionen war. Es ist Charlènes erste offizielle Reise ins Ausland nach ihrem schweren Hals-Nasen-Ohren-Infekt und des darauf folgenden Klinikbesuchs.

Verwendete Quellen: gettyimages.de, kongehuset.no

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel