Gemeinsame Nacht: TV-Bauer Matze und Eyleen zu schnell?

Geht es bei Bauer Matze und Eyleen zu schnell? Die beiden lernen sich gerade bei Bauer sucht Frau kennen und kamen sich auch schon ziemlich nahe: Nachdem bereits erste Küsse gefallen sind, verbrachte Eyleen zuletzt sogar schon eine Nacht in dem Bett des Schweinehalters. Doch wirklich Zuneigung hat die 32-Jährige mit ihrer kühlen Art nicht gezeigt – Promiflash fragte bei drei ehemaligen Kandidaten der Kuppelshow mal nach, wie sie das Tempo von Matze und Eyleen denn finden?

Gunther Höfler (36) suchte bei der Kuppelshow selbst einmal nach der großen Liebe und findet nicht, dass Eyleens Art dem geschuldet ist, dass es ihr zu schnell geht. „Ich glaube einfach, dass das so ihre Art ist. Aber das passt schon, dass sie ihn so ein bisschen zappeln lässt“, erzählte er gegenüber Promiflash. Tayisiya Morderger (24) hingegen sieht es etwas kritischer: „Ich finde, dass wenn man mit einem Mann die Nacht verbringt, man schon für ihn Gefühle haben sollte.“ Zwar betonte sie, dass die Altenpflegerin ihm nicht hinterherlaufen solle, aber ein bisschen mehr Gefallen an ihm könnte sie schon rüberbringen.

Auch Christa Haberl (45) zweifelt ähnlich wie Gunther nicht an der Zuneigung der Hofdame. „Eyleen hat ja erwähnt, dass sie ihre Gefühle lieber zeigt, als darüber zu sprechen“, erklärte die Ex-Kandidatin und berichtete, dass sie es keineswegs zu schnell fand.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel