Gesicht aufgeschlitzt: Unfall bei UK-"Dancing On Ice"!

Schon vor dem Start der neuen Staffel geht es beim britischen Dancing On Ice blutig zu. Zurzeit trainieren die Promikandidaten fleißig auf Schlittschuhen, um sich in wenigen Tagen zum ersten Mal vor laufenden Kameras aufs Eis zu wagen. Auch Realitystar Rebekah Vardy und Profieistänzer Andy Buchanan nutzen eigentlich jede freie Minute, um sich auf ihr gemeinsames TV-Debüt vorzubereiten. Doch ein schlimmer Unfall hat die beiden ausgebremst: Rebekah schlitzte aus Versehen Andys Gesicht auf!

Wie The Sun berichtet, sei das folgenreiche Missgeschick passiert, als die beiden eine Figur geübt haben, die sie eigentlich schon gut drauf hatten. “Dieses eine Mal ist aber etwas schief gegangen und meine Verse und meine Kufe haben sein Gesicht aufgeschlitzt”, erklärte die 38-Jährige. Ihr Partner wurde daraufhin sofort ins Krankenhaus gebracht. “Es war schrecklich. Mir ist gerade erst klar geworden, dass sein Gesicht Narben zurückbehalten wird”, erzählte Rebekah entsetzt. Mittlerweile gehe es Andy aber wieder besser. Ihm sei vor allem wichtig gewesen, so schnell wie möglich wieder trainieren zu können.

Schwere Verletzungen sind bei “Dancing On Ice” nichts Neues. Sowohl in der britischen als auch in der deutschen Version der Show gibt es jedes Jahr den einen oder anderen Schockmoment. Sarah Lombardi (28) zog sich 2019 zum Beispiel beim Training einen Muskelfaserriss zu. Trotz dieser Einschränkung konnte sie sich am Ende aber doch die Siegertrophäe sichern.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel