Großfamilie im Restaurant: Klecker-Chaos bei Janni und Peer

Janni Kusmagk (31) gibt einen ehrlichen Einblick in ihr Familienleben. Die ehemalige Profisurferin wurde Ende September zum dritten Mal Mama. Ein kleiner Junge namens Merlin verstärkt jetzt ihre Rasselbande. Dass der Alltag mit drei Kindern nicht immer leicht ist und ab und zu sogar mal sehr chaotisch sein kann, dazu steht die Frau von Peer Kusmagk (46) offen. So scheut sie sich auch nicht davor zurück, mal im Netz zu zeigen, was alles danebengehen kann – im wahrsten Sinne des Wortes…

Auf Instagram teilte Janni ein Bild von sich, wie sie Baby Merlin stillt, und Yoko (2), der neben ihr auf einer Couch in einem Restaurant sitzt. Zum Essen gab es Nudeln mit Tomatensoße – doch wie auf dem Foto zu erkennen ist, landete davon nicht alles im Mund des Zweijährigen, sondern stattdessen auf seinem Gesicht, seinem Pulli und der Tischdecke. Dass Kinder kleckern und auch mal etwas lauter in einem Lokal sind, findet die 31-Jährige aber total normal. „Hier und da ist vielleicht mal was umgekippt. Es gab unaufhaltbare Joggingrunden durch den Saal und wir, die versuchten, die Kinder wieder einzufangen“, beschreibt sie ihren Restaurantbesuch.

Allerdings existiert auch noch eine andere Seite, wie Janni betont. Diese macht für die stolze dreifache Mama alles andere wieder wett, was vielleicht mal schiefgeht, wenn man mit einer Großfamilie unterwegs ist. „Es gab fröhliches Kindergelächter und gute Energie, die anderen ein Lächeln ins Gesicht zauberte“, erklärt die gebürtige Sylterin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel