GZSZ-Fans sind wütend über die Trennung von Toni und Erik

Große Enttäuschung bei den GZSZ-Fans! Für Erik (Patrick Heinrich, 35) und Toni (Olivia Marei) verlief der Start ins neue Jahr alles andere als gut. Nachdem der angehende Koch einen Überfall vorgetäuscht und Geld gestohlen hatte, verspielte sich der verurteilte Straftäter endgültig das Vertrauen seiner Freundin. Die entschloss sich daraufhin, einen Schlussstrich zu ziehen und die Beziehung zu beenden. Das wirft nicht nur Erik ziemlich aus der Bahn, auch zahlreiche Zuschauer sind traurig darüber.

“Egal, welche Serie. Egal, welches Paar – auf kurz oder lang wird jede Beziehung kaputt geschrieben! Warum kann man die Leute nicht einfach mal glücklich zusammen lassen?”, fragte sich eine Userin auf Facebook. Ein anderer Nutzer beschwerte sich: “Die Serien werden genauso schlimm geschrieben, wie die Zeit gerade ist! Alles geht kaputt.” Offenbar waren Toni und Erik für viele Zuschauer das Traum-Paar der Sendung.Eine weitere Nutzerin schrieb zum Beispiel: “Ich hab mich so gefreut für Erik, dass er seine Vergangenheit hinter sich gelassen hat, dass er mit Toni glücklich und ein guter Vater für Merle war – und jetzt das.”

Auch die Promiflash-Leser zeigten ähnliche Reaktionen auf die Trennung. Eine aktuelle Umfrage hat gezeigt, 85 Prozent (2.755 Stimmen) der Teilnehmer sind traurig über das Liebes-Aus der beiden. Nur knapp 15 Prozent der 3.239 Umfrageteilnehmer fanden, dass das Paar sowieso nicht zusammengepasst hat. Vielleicht können sich die Zuschauer ja bald über ein Liebes-Comeback freuen, immerhin konnten die beiden bereits mehrere Rückschläge überwinden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel