Harry & Meghan: Bittere Enttäuschung für Queen Elizabeth II

Streit wegen Meghans zweiter Schwangerschaft?

Ärger bei den Sussexes?

Die Queen soll gar nicht erfreut darüber sein, erst so spät von Meghans Schwangerschaft erfahren zu haben.

Wird es wieder zum Streit zwischen Harry, Meghan und den Royals kommen?

Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, erwarten ihr zweites Kind! Doch inmitten der Schwangerschaft soll sich jetzt der nächste Familienstreit mit Queel Elizabeth II, 94, anbahnen …

Meghan und Harry: Ärger wegen der Schwangerschaft

Erst vor wenigen Tagen überraschten Harry und Meghan mit großartigen Neuigkeiten: Die Herzogin ist schwanger! Besonders nach der tragischen Fehlgeburt im Sommer 2020 soll das Paar überglücklich sein, dass der kleine Archie, 1, endlich ein Geschwisterchen bekommt.

Diese Nachrichten dürften doch eigentlich auch die anderen Royals freuen? Immerhin sollen der Queen ihre Enkel überaus wichtig sein. Aber wie Mitarbeiterin der “Daily Mail” Emily Andrews jetzt bei Twitter anmerkte, hält sich die Begeisterung im Palast offenbar in Grenzen: “Die Sussexes hatten der Royal Family anscheinend ihre frohe Botschaft mitgeteilt, aber scheinbar nicht, dass sie dies bekannt geben würden.”

Die heutige Ankündigung überraschte die Palast-Mitarbeiter, kein Statement war vorbereitet. Die Familie wurde erst kurz vor der Veröffentlichung der Bekanntgabe informiert.

 

Mehr zu Harry und Meghan:

  • Meghan & Harry packen bei Oprah aus: Erstes Interview seit dem Megxit
  • Herzogin Meghan: Sieg vor Gericht!
  • Herzogin Meghan: Babyname und Geburtstermin enthüllt?

Harry und Meghan: Neuer Streit mit den Royals?

Und das Statement der Royal Family fiel tatsächlich etwas mager aus, wenn man es mit anderen Verkündungen vergleicht.

Ihre Majestät, der Duke von Edinburgh, der Prinz von Wales und die ganze Familie sind hocherfreut und wünschen den beiden alles Gute.

Das ist alles, was der Palast zu Meghans zweiter Schwangerschaft zu sagen hatte. Eigentlich soll sich das Verhältnis zwischen den Sussexes und ihrer Verwandschaft in England über die Weihnachtsfeiertage 2020 nach einem langen Zoff wieder beruhigt haben. Doch jetzt sieht es ganz so aus, als würden sich die Fronten wieder verhärten …

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel