Hat neue UK-"Love Island"-Moderatorin heimlich geheiratet?

Haben bei Laura Whitmore und ihrem Liebsten etwa die Hochzeitsglocken geläutet? Seit diesem Jahr moderiert die Irin die britische Ausgabe der Kuppelshow Love Island. Sie selbst hat ihr Liebesglück aber schon längst gefunden: Seit vier Jahren ist sie mit dem Comedian Iain Stirling zusammen – und inzwischen auch verlobt. Von einer Hochzeit ist derzeit offiziell nichts bekannt. Nun tauchen allerdings erste Hinweise auf, dass das Paar doch schon verheiratet sein könnte!

Am Donnerstag stand Iain wieder für die britische Talkshow “Loose Women” vor der Kamera – und heizte die Gerüchteküche um eine mögliche Hochzeit mit diesem Auftritt ganz schön an: An seinem Ringfinger blitzt ein verdächtiger goldener Ring hervor. Sind der 32-Jährige und seine Liebste etwa klammheimlich den Bund fürs Leben eingegangen? Zumindest ziert auch Lauras Finger in ihren Instagram-Storys ein Ring. Ob es sich dabei aber um einen Ehering handelt, ist ungewiss. Bislang haben sich weder sie noch ihr Verlobter zu den Gerüchten geäußert.

Wie ein Insider im April gegenüber Daily Mail berichtete, soll das Paar aber zumindest über eine kleine Hochzeitsfeier im engsten Familien- und Freundeskreis nachgedacht haben. Die Quelle fügte aber hinzu: “Ihre Hochzeitspläne liegen wegen des Lockdowns auf Eis, aber es ist schön, eine Hochzeit zu haben.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel