Heidi Klum: Trennungsdebakel! Jetzt geht es erneut ums Geld | InTouch

Nach der Trennung ist vor der Trennung! Obwohl es gerade erst so schien, als wenn die Wogen in dem Leben von Heidi Klum endlich wieder geglättet werden, geht das Trennungsdebakel nun in die nächste Runde…

Seit Monaten machten immer wieder Gerüchte die Runde, dass es zwischen Heidi Klum und ihrem Vater Günther alles andere als gut laufen soll. Der Grund: Heidi soll sich scheinbar dazu entschlossen haben, ihren Vater aus ihrem beruflichen Leben fernzuhalten. Für das Topmodel keine leichte Entscheidung! Doch während es durch den Durchbruch von Leni Klum anfänglich noch so schien, dass sich Günther seiner Tochter und Enkeltochter wieder annähert, geht es jetzt erneut ums Geld…

Sucht Bill Kaulitz bald die große Liebe im TV? Der Tokio Hotel-Sänger würde gerne als "Bachelor" rote Rosen verteilen.

Günther spricht erneut über die Verträge

Via „Instagram“ geriet Günther Klum nun in Plauderlaune und stand seinen Fans Rede und Antwort zu seiner berühmten Enkeltochter. Auch die Verträge von Leni Klum wurden dabei zum Thema gemacht! So offenbart er: „Die Markenrechte sind gesichert, damit keine Grabbeler sich daran erfreuen können. Es ist alles innerhalb der Familie.“ Autsch! Hat Günther mit dieser Aussage bei Tochter Heidi erneut einen wunden Punkt getroffen? Schließlich waren die Verträge mit ihrem Vater der Grund für den Familienstreit. Wie es im Klum-Clan wohl weiter geht? Wir können definitiv gespannt sein…

Ziehen Heidi und Tom nach Berlin? Diese Villa sollen sie bereits ins Auge gefasst haben!

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel