Helene Fischer und Florian Silbereisen: Riesen Streit nach TV-Show

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht! Das dürfte auch Helene Fischer nach ihrer TV-Überraschung bei Florian Silbereisen klar sein…

Es war die TV-Sensation des vergangenen Wochenendes! Kurz vor Ende von Florian Silbereisens (38) Jubiläums-Show „Schlagerboom“ stand plötzlich ein Überraschungsgast vor ihm: Helene Fischer (35)! Ein Jahr nach der Trennung fiel sie ihrem Ex vor 12 000 Live-Zuschauern in Dortmund in die Arme, bei dem daraufhin ungehemmt die Tränen flossen…

Und Helene? Die wirkte beinahe überfordert von Florians Reaktion! Dabei ist es kein Wunder: Während Helene sich mit ihrem neuen Freund Thomas Seitel (34) ein neues Leben aufbaut, in Interviews bereits betonte „mit ihm kann ich mir alles vorstellen“, zieht Florian weiterhin als Single durchs Leben.

Verletzt Helene Fischer Floris Gefühle?

Dass es nach zehn Jahren Beziehung nicht einfach ist, den anderen zu vergessen: geschenkt. Noch viel schwerer wird es, wenn die Ex ein nationaler Superstar ist, dem man kaum entkommen kann. Erst recht nicht, wenn man in derselben Branche arbeitet. Aber wenn die Ex dann auch noch überraschend vor einem steht? Da würden bei jedem die Gefühle durchgehen. 

Helene Fischer dagegen schien sich des Ausmaßes ihres Auftritts gar nicht bewusst zu sein – im Gegenteil, sie erzählte sogar noch: „Ich habe ja jetzt tatsächlich ein bisschen Zeit gehabt und habe zu Hause schön in Erinnerungen geschwelgt. Und habe da meiner Familie und auch Thomas so ein bisschen gezeigt, wo ich eigentlich herkomme.“ Bäm! Die Erwähnung ihres neuen Freundes Thomas Seitel dürfte sich für Florian wie eine verbale Ohrfeige angefühlt haben. Und auch in den sozialen Netzwerken zofften sich die Fans darüber: War das zu gefühllos von der Schlager-Queen? Tja, wenn man selbst so glücklich ist, ist es manchmal schwer, sich in andere, die unter Liebeskummer leiden könnten, hinein zufühlen…

Diese traurigen Szenen im Bierzelt zeigen, wie sehr Florian Silbereisen wirklich leidet:

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel