Herzogin Meghan stieg damals über den Kofferraum in ihr Auto ein

Herzogin Meghan stieg damals über den Kofferraum in ihr Auto ein

Meghan, die Herzogin von Sussex, erzählte, dass sie früher über den Kofferraum in ihr defektes Auto einstieg.

Bevor sie Prinz Harry im Jahr 2018 heiratete, war die Herzogin eine berufstätige Schauspielerin und als ihr Schlüssel für die Autotür nicht mehr funktionierte, stieg sie immer über den Kofferraum ein, bevor sie zu ihren Vorsprechen fuhr.

In der ‚The Ellen DeGeneres Show‘ verriet Meghan: „[Das Auto] hatte ein Eigenleben. Ich hatte diesen sehr, sehr alten Ford Explorer Sport und an einem bestimmten Punkt funktionierten die Schlüssel auf der Fahrerseite nicht mehr, so dass man nicht durch die Tür einsteigen konnte. Nach dem Vorsprechen parkte ich hinten auf dem Parkplatz und öffnete den Kofferraum und kletterte hinein, zog ihn hinter mir zu und kletterte über alle meine Sitze, um einzusteigen. So bewegte ich mich fort. Das war nicht ideal!“ Die 63-jährige Moderatorin Ellen DeGeneres fragte die Herzogin, die vor ihrer Heirat mit Prinz Harry am besten für ihre Rolle in ‚Suits‘ bekannt war, daraufhin, ob sie jemals bei dem bizarren Einsteigen in das Auto gesichtet wurde. Die Archewell-Gründerin antwortete: „Ich spielte es herunter. Ich sagte: ‚Oh, ich suche nur nach meinem Lebenslauf und meinen Textmarkern für mein Skript. Oh, vielleicht ist es wieder dort!‘ Und dann kroch ich den ganzen Weg [hin auf den Fahrersitz]. Oh Gott. Die Dinge, die wir tun!“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel