Heul-Gate: Jetzt schießt Herzogin Kates Onkel gegen Meghan!

Nach ihrem Interview mit Oprah Winfrey (67) fiel Herzogin Meghan (39) bei vielen Fans in Ungnade. Unter anderem behauptete die Frau von Prinz Harry (36) nämlich, dass sie Herzogin Kate (39) nicht – wie viele Medien es berichtet hatten – zum Weinen gebracht hat. Es sei genau andersherum gewesen. Kates Liebste wollen das offenbar nicht so stehen lassen. Ihr Onkel Gary Goldsmith verteidigte sie jetzt und teilte ordentlich gegen Meghan aus.

“Ich kenne Kate, seit sie geboren wurde, und sie hat nicht einen bösen Knochen in ihrem Körper. Das ist einfach nicht ihr Naturell”, erzählte der 55-Jährige im Gespräch mit Daily Mail. Er glaube keine Sekunde, dass seine Nichte die ehemalige Suits-Darstellerin zum Heulen gebracht hat. Der hingegen traut er durchaus zu, dass sie mal die Krallen ausgefahren hat.

Insgesamt zeichnete er in dem Interview kein positives Bild der Herzogin von Sussex. “Ich glaube kein Wort, das aus ihrem Mund kommt. Sie ist eine Schauspielerin und weiß, wie man das Publikum manipuliert”, machte er seine kritische Haltung gegenüber der US-Amerikanerin deutlich. Er bezweifle auch, dass sie sich im Vorfeld der Hochzeit nicht über die Königsfamilie informiert hat.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel