Hillary Clinton zeigt Hochzeitsfoto und schwärmt

Hillary und Bill Clinton hatten sicher nicht nur gute Zeiten als Paar. Vielleicht ist das auch eines ihrer Beziehungsgeheimnisse. Auf Instagram verrät die Politikerin nun, wie sie die vergangenen Jahre mit ihrem Mann empfunden hat.   

“Es war nie langweilig” 

“Du bist immer noch mein bester Freund”, schreibt Hillary Clinton unter ein Throwbackfoto in Schwarz-Weiß auf Instagram. “45 Jahre. Es war nie langweilig. Ich liebe dich, Bill”, heißt es von der Politikerin weiter. Seit 1975 ist sie mit dem 74-Jährigen verheiratet. 

Bill Clinton hat sich zu diesem romantischen Anlass noch nicht öffentlich geäußert. Vielleicht wurde mit der gemeinsamen Tochter, der 40-jährigen Chelsea Clinton, gefeiert. Sie und ihr Ehemann Marc Mezvinsky haben das berühmte Politikerpaar inzwischen zu dreifachen Großeltern gemacht, nachdem sie sich 2010 das Jawort gaben. Enkelin Charlotte ist sechs Jahre alt, Enkel Aiden vier und Nesthäkchen Jasper feierte im Juni seinen ersten Geburtstag.

Anerkennung für Ehe trotz Schwierigkeiten 

Die rund 4,9 Millionen Instagram-Follower von Hillary Clinton bewundern die Politikerin für ihren Beitrag, aber auch für die langjährige Ehe. Denn die war nicht immer einfach. 1998 wurde die zweite Amtszeit von Bill Clinton von der Affäre mit der damaligen Praktikantin Monica Lewinsky überschattet. Auch auf die Ehe dürfte diese Affäre Schatten geworfen haben. 

  • Verena Altenberger: ”Viel leichter wird’s vermutlich nicht, das Richtige zu tun”
  • In Erinnerung an Schwangerschaft : Lena Gercke zeigt zeigt blanke Babykugel
  • Jane Fonda über Liebesleben: ”Ich könnte keinen Sex mehr haben”

Dass Hillary Clinton dennoch zu ihrem Mann steht, sorgt in den sozialen Netzwerken für Anerkennung: “Was auch immer irgendjemand jemals über ihre Beziehung gesagt hat, sie hat überdauert. Keine Ehe ist perfekt, wir haben alle unsere Prüfungen und Schwierigkeiten gehabt. Ich habe die tiefe Liebe und den Respekt gesehen, den Sie beide füreinander empfinden. Herzlichen Glückwunsch zu 45 Jahren!”, schreibt zum Beispiel jemand. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel