Huch! Cristiano Ronaldo kassiert einen Faustschlag bei Debüt

Das hätte für Cristiano Ronaldo (37) auch ganz anders ausgehen können! Der Fußballstar unterschrieb vor einigen Wochen einen millionenschweren Vertrag beim saudi-arabischen Klub Al-Nassr. Am Donnerstag traf der Portugiese mit einem Allstar-Team aus Saudi-Arabien bei einem Testspiel auf niemand Geringeres als seinen Kontrahenten Lionel Messi (35). Bei dem Match gab es einiges zu sehen – inklusive eines Fausthiebes für Cristiano!

Das Spiel bot einiges an fußballerischer Unterhaltung – doch in der 30. Minute lieferte die Partie auch einen kleinen Schreckmoment. Nach einem Eckstoß kam der Torhüter von Paris Saint-Germain dem sechsmaligen Ballon-d’Or-Gewinner gefährlich nah und verpasste ihm versehentlich einen Faustschlag ins Gesicht. Kleiner Trost für den 37-Jährigen: Zu seinen Gunsten gab es einen Elfmeter, den er in der 34. Minute treffsicher verwandelte.

Das Testspiel war im Übrigen erst mal das letzte Aufeinandertreffen von Cristiano und Lionel. Deshalb war so mancher Zuschauer auch bereit, einiges dafür hinzublättern: Der saudische Immobilienmagnat Mushref al-Ghamdi ersteigerte beispielsweise ein VIP-Ticket für satte 2,5 Millionen Euro.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel