Ihre Freundin Misha Nonoo ist wieder schwanger

Gleichzeitig mit einer der besten Freundinnen schwanger sein: Dieses besondere Erlebnis teilt Herzogin Meghan, 39, mit Misha Nonoo, 36. Auf Instagram gibt die Designerin ihre zweite Schwangerschaft bekannt – und Antwort auf die Frage, ob Archie Mountbatten-Windsor, 1, und seine ungeborene Schwester sich über einen männlichen oder weiblichen Spielkameraden freuen dürfen.

Herzogin Meghans Freundin Misha Nonoo ist schwanger

Lange kann es nicht mehr dauern, bis Misha Nonoo ihr zweites Kind bekommt: Auf einem aktuellen Foto, das die 39-Jährige auf Instagram postet, hat der Babybauch schon einen beachtlichen Umfang erreicht. Für Außenstehende kommt das plötzlich. Zum einen, weil Nonoo ihren Sohn Leo erst im März 2020 zur Welt brachte. Und zweitens, weil Baby Nummer zwei bisher ein Geheimnis war. Papa ist übrigens Mikey Hess, 33, den Nonoo im September 2019 in Rom heiratete. 

https://www.instagram.com/p/CNVnyXqhWSY/

Rührende Worte zum Baby

"Meine Reise zur Mutterschaft war eine der lohnendsten und schönsten Erfahrungen meines Lebens. Ich bin sehr dankbar und aufgeregt mitzuteilen, dass wir unserer Familie ein süßes kleines Mädchen hinzufügen, und Leo wird bald ein großer Bruder sein!", schreibt Herzogin Meghans Freundin glücklich zu dem Foto. Gleichzeitig verkündet sie den Launch einer neuen Umstandsmoden-Kollektion. Ob Herzogin Meghan die zuhause in Montecito Probe getragen hat? Möglich wär's!

Herzogin Meghan und Mishao Nonoo sind enge Freundinnen

Kennengelernt haben sich Meghan und Misha 2013 bei der Kunstmesse Art Basel in Miami. "Wir saßen beim Mittagessen nebeneinander und verstanden uns fantastisch verstanden", erinnerte sich Nonoo  in einem Interview an das erste Treffen. 'Ich bin unsterblich in sie verliebt. Sie ist das coolste Mädchen der Welt. Sie hat den bemerkenswertesten und großzügigsten Geist."

Die beiden Frauen waren 2018 beziehungsweise 2019 zu Gast auf der Hochzeit der jeweils anderen und auch bei der Babyshower für Baby Archie im Februar 2019 in New York durfte Nonoo nicht fehlen. Im September desselben Jahres wurde zudem bekannt, dass Meghan und Misha für eine Charity-Mode-Kollektion zusammengearbeitet haben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel