Ilka Bessin: Trauriger Appell

"Leider hat sich nicht viel geändert"

Ilka Bessin wandte sich mit einem wichtigen Anliegen an ihre Instagram-Fans.

Sie 49-Jährige veröffentlichte eine krasse Hass-Nachricht, die sie vor Jahren bekommen hatte. Bis heute hat sich an dem Hate im Netz gegen sie und andere Menschen nicht viel geändert. Zuletzt hatte Ilka während ihrer “Let’s Dance”-Teilnahme 2020 viel Kritik und Hass über sich ergehen lassen müssen.

“Leider hat sich seitdem nicht viel geändert. Es ist normal geworden, das Menschen im Internet beleidigt, gemobbt und bedroht werden. Lasst es uns ändern”, so Ilka Bessins emotionale Worte.

Um Ilka Bessin, 49, ist es nach ihrer “Let’s Dance”-Teilnahme im letzten Jahr eher ruhig geworden. Doch bei Instagram meldete sie sich mit einem emotionalen Appell jetzt bei ihren Follower zurück …

Ilka Bessin setzt sich gegen Hate im Netz ein

So ernste Töne ist man von Ilka Bessin eigentlich nicht gewohnt. Die 49-Jährige, die durch ihre Comedy-Kunstfigur Cindy aus Marzahn berühmt wurde, meldete sich vor wenigen Tagen auf ihrem offiziellen Instagram-Account mit bewegenden Zeilen zurück – und zwar zum Thema Cybermobbing:

2011: Ein Kommentar unter einem Post von mir: ‘Du gehörst zurückgefi**t und abgetrieben‘. 2021: Leider hat sich seitdem nicht viel geändert. Es ist normal geworden, das Menschen im Internet beleidigt, gemobbt und bedroht werden,

so die ehrlichen wie heftigen Worte der Komikerin.

 

https://www.instagram.com/p/CLJrCwYlfYL/

 

Mehr zu Ilka Bessin:

  • Laura Müller: Ilka Bessin geht auf sie los

  • Ilka Bessin: Jetzt zieht sie endgültig die Notbremse!

  • Ilka Bessin: Trauriges Geheimnis

 

“Vorbild für unsere Kinder”

Derzeit tobt eine riesige Debatte über Cybermobbing, die nicht zuletzt durch den tragischen Tod von Kasia Lenhardt (†25) ausgelöst wurde. Hass-Kommentare im Netz sind mittlerweile trauriger Alltag geworden und nicht nur Prominente sind davon betroffen. Eine Tatsache, die Ilka Bessin unbedingt ändern möchte:

Lasst es uns ändern!!! An die, die hassen, mobben und drohen: Ich wünsche euch von Herzen, dass die Liebe, die Wärme und der Respekt, den ihr verloren habt, in eure Herzen zurückkehrt,

heißt es in dem Posting der 49-Jährigen weiter.

Hinzu fügte sie außerdem die bedeutsamen Hashtags “#StopptMobbing”, “#LiebeStattHass” und “#VorbildFürUnsereKinder“.

Krasser Hass während “Let's Dance”

Dass Ilka Bessin selbst Opfer von krassen Hate-Attacken war, wurde zuletzt vor allem während ihrer Teilnahme an der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” deutlich. Vor allem für ihren Körper musste sich die ehemalige Cindy-aus-Marzahn-Darstellerin extrem viele Negativ-Kommentare im Netz gefallen lassen, über die sie damals offen und ehrlich sprach.

Bleibt zu hoffen, dass sich einige Hater Ilka Bessins Worte zu Herzen nehmen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel