Iris Berben wird 70: 4 Heiratsanträge hat sie abgelehnt

Iris Berben fühlt sich „im Kopf wie 17“

Am 12. August wird Iris Berben 70. Mit ihrem runden Geburtstag, den man ihr überhaupt nicht ansieht, kommt die Schauspielerin “gut” klar. Vielleicht auch, weil sie sich “im Kopf wie 17” fühle, wie Iris im GALA-Interview (Heft 33/2020, ab 6. August im Handel) verrät.

Für Iris ist wichtig, dass der Kopf noch funktioniert

“Ich komme ich aus einer Zeit, in der 70-jährige Frauen gar nicht mehr mitspielten – und ich rede hier vom Leben überhaupt”, erklärt Iris Berben im GALA-Interview, warum sie ihren runden Geburtstag gelassen angeht: “Wichtig ist, dass der Kopf funktioniert. In meinem Kopf bin ich 17 und habe die Erfahrung einer 70-jährigen Frau. Eine verdammt gute Kombi, finde ich.”

Iris Berben wollte nie finanziell von einem Mann abhängig sein

Vier Heiratsanträge habe Iris, die bereits mit 15 im Internat zur Schönheitskönigin gewählt wurde,  in ihrem Leben bekommen – viermal habe sie Nein gesagt. “Ich konnte immer klarmachen, dass meine Entscheidung nichts an der bestehenden Beziehung verändern würde”, erklärt sie. “Es hat einfach ganz viel damit zu tun, dass ich selbstbestimmt bin. Bei der Vorstellung, in eine Situation zu kommen, in der ich in finanzielle Abhängigkeit eines Mannes geraten würde, bekomme ich sofort Schweißausbrüche. Emotional abhängig sein? Das sehr gern.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel