Jasmin Herren erstattet Anzeige gegen Willi Herrens Tochter

  • Endet der Streit zwischen Jasmin und Alessia Herren vor Gericht?
  • Willi Herrens Witwe soll nun Anzeige gegen seine Tochter erstattet haben.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seit dem Tod von “Lindenstraße”-Star Willi Herren herrscht offenbar Streit zwischen seiner Witwe Jasmin und seiner Tochter Alessia. Auch in den sozialen Medien feinden sich die beiden seither immer wieder an.

Nun soll Jasmin Herren Anzeige gegen die 19-Jährige erstattet haben. Das bestätigte ihre Anwältin der “Bild”-Zeitung. Demnach soll es angeblich um Körperverletzung und Morddrohungen “seitens Alessia über mehrere Jahre” gehen.

Alessia Herren lässt sich Tattoo für Papa Willi stechen

Jasmin Herren wehrt sich

Persönlich geäußert haben sich sowohl Alessia als auch Jasmin bisher dazu nicht. “Meine Mandantin würde sich aktuell sehr gerne zu den von Alessia verbreiteten Lügen und Unterstellungen äußern, sie muss sich jedoch aufgrund der eingeleiteten rechtlichen Schritte noch ein wenig mit öffentlichen Stellungnahmen gedulden”, erklärte Jasmins Anwältin weiter.

Laut “Bild” liegt die Anzeige schon seit einigen Monaten bei der Kölner Staatsanwaltschaft. Auf Anfrage der Zeitung habe man sich dazu “mit Blick auf wahrende Persönlichkeitsrechte Verfahrensbeteiligter” nicht konkret äußern können.

Jasmin und Willi Herren waren ab 2017 offiziell liiert, im Juli 2018 heiratete das Paar. Willi Herrens Tochter Alessia stammt aus einer früheren Beziehung. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Streit am Grab: Tochter versteckt Kranz von Willi Herrens Frau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel