Jasmin Herren spricht erstmals nach Willi Herrens Tod

Rund sechs Wochen nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes Willi Herren wendet sich Jasmin Herren zum ersten Mal persönlich an ihre Fans. Mit emotionalen Worten meldet sich die Witwe auf Instagram zurück.

Bei Instagram widmete sie Willi mit den Worten “… und ein Teil von mir geht mit dir. Auf ewig deine Frau” ein letztes Posting und bedankte sich bei ihren Fans für die Anteilnahme. Seitdem blieb es ruhig auf dem Account. Nun, rund sechs Wochen später, meldet sich Jasmin erstmals persönlich zu Wort. 

“Die schwerste Zeit meines Lebens”

“Ja, ihr Lieben, da bin ich”, beginnt sie ihr Statement mit zittriger Stimme und offenbart: “Das ist gerade die schwerste Zeit meines Lebens. Ich habe immer noch nicht alles begriffen, verstanden. Mein Herz will das auch noch nicht.” Die Strapazen der letzten Wochen sind der 42-Jährigen anzusehen. Jasmin ist blass, ihr Gesicht von Trauer gezeichnet.

(Quelle: Instagram / Jasmin Herren)

Immer wieder hält sie inne, muss sich sammeln und durchatmen. Vor der Kamera zu reden, fällt ihr sichtlich schwer, doch “ich möchte etwas zurückgeben, indem ich mich jetzt melde und euch einfach sage: Danke für diese Kraft, die ihr mir gebt”, erklärt sie ihre Entscheidung, sich zu äußern.

  • Nach Tod von Willi : Morddrohungen für Jasmin Herren
  • Nach Tod des TV-Stars: Ehefrau Jasmin will Willi Herrens Erbe nicht
  • “Wieso sind Menschen so dreckig?”: Willi Herrens Tochter äußert sich wütend

Im Moment sei sie “noch ein bisschen wackelig”, so Jasmin, doch sie versichert ihren Fans: “Ich stehe wieder auf. Mein Mann hat das auch immer so gemacht. Und ich werde auch wieder richtig fest stehen, irgendwann.” Am Ende ihres Statements ringt sich Jasmin noch ein kleines Lächeln ab und verspricht hoffnungsvoll: “Es wird weitergehen, wie auch immer.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel