Jason David Frank: Erster „Power Ranger“ verstorben

Jason David Frank: Erster „Power Ranger“ verstorben

Jason David Frank ist im Alter von 49 Jahren gestorben.

Der Schauspieler – der die Kinder Skye und Hunter mit Ex-Frau Shawna hatte, aber von 2003 bis zu seinem Tod mit Tammie Frank verheiratet war und die Kinder Jenna und Jacob mit ihr hatte – war am besten für die Rolle des Tommy Oliver im ursprünglichen ‚Power Rangers‘-Franchise bekannt. Am Sonntag (20. November) wurde er tot aufgefunden, wie ein Vertreter bestätigte.

Ohne eine Todesursache zu nennen, sagte der Sprecher gegenüber ‚PEOPLE‘: „Leider ist es wahr. Bitte respektieren Sie die Privatsphäre seiner Familie und Freunde in dieser schrecklichen Zeit, in der wir mit dem Verlust eines so wunderbaren Menschen fertig werden müssen.“ Nach der Nachricht war auch Jasons Co-Star Walter E. Jones, der den schwarzen Ranger in der Superheldenserie spielte, „untröstlich“, seinen Kollegen verloren zu haben. Er schrieb auf Instagram: „Ich kann es nicht glauben…. RIP Jason David Frank. Mein Herz ist traurig, ein weiteres Mitglied unserer besonderen Familie verloren zu haben. #jasondavidfrank #jdf #walterejones #greenranger #whiteranger #mmpr #maythepowerprotectyou #tommy“

Nur eine Woche vor seinem Tod warb der ‚Junior Defenders‘-Star noch für seine letzte Filmrolle in ‚Legend of the White Dragon‘ und sein letzter Instagram-Post war mit einem Fan, der ein Tattoo des bevorstehenden Films hatte. Jason schrieb: „Das erste LOTWD-TATTOO!!!! Das ist Hingabe! Wir lieben es, die Aufregung und den Hype der Fans zu sehen! Ich kann es kaum erwarten, dieses neue Universum mit euch zu teilen.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel