Jessi und Johannes' Auslands-Hochzeit wird superkompliziert!

Werden Jessica Paszka (30) und Johannes Haller (33) ihre Blitzhochzeit überhaupt bekommen? Nur wenige Wochen, nachdem die Bachelorette-Stars ihre Beziehung bekannt gemacht hatten, verkündeten sie obendrein, dass sie ein gemeinsames Baby erwarten. Kurz darauf ging der Influencer dann auch schon vor seiner Angebeteten auf die Knie und machte ihr einen Antrag. Eigentlich wollen Jessi und Johannes auch noch vor der Geburt heiraten – doch das gestaltet sich aufgrund ihrer neuen Heimat Ibiza recht schwierig!

In seiner Instagram-Story berichtete der 32-Jährige jetzt: “So romantisch so eine Hochzeit in der Theorie ist – desto unromantischer ist es, formal zu heiraten, also standesamtlich.” Weiter erklärt Johannes: “Weil wir in dem Zug uns halt auch um die Namensänderung kümmern, weil wir als Familie natürlich alle den gleichen Namen haben wollen. Aber das ist gar nicht so einfach, diese ganzen Dokumente zu bekommen. Die dann mehrsprachig zu haben. die dann an die Standesämter zu senden…”

Johannes ist da ganz realistisch: “Das wird wirklich noch so ein ganzes Projekt, was sich über mehrere Monate herausziehen wird. Ob wir dann wirklich noch heiraten können, bevor unser Baby auf die Welt kommt – das ist wahrscheinlich aussichtslos, Wunschdenken.” Dennoch wolle er noch nicht aufgeben und versuchen, alle Hebel in Bewegung zu setzen. Was denkt ihr: Schaffen die zwei es noch rechtzeitig? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel