Joana Sainz (†30) gestorben: Sängerin wurde von Feuerwerkskörper getroffen

Joana Sainz von Feuerwerkskörper getroffen: Tragischer Bühnenunfall in Spanien

Tragischer Unfall! Am vergangenen Wochenende (1. September) wurde die spanische Sängerin Joana Sainz während eines Auftritts mit ihrer Band “Super Hollywood Orchestra” von einem Feuerwerkskörper getroffen. Kurze Zeit später starb die 30-Jährige im Krankenhaus.

Spektakuläre Pyro-Shows gehören zum Repertoire der Band

In Ávila, rund eine Stunde von Madrid entfernt, fand am Wochendene ein Musikfestival statt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag trat die 15-köpfige Band “Super Hollywood Orchestra” auf, doch der Auftritt nahm ein schreckliches Ende. Die Sängerin Joana Sainz wurde während der Performance laut spanischen Medien von einem Feuerwerkskörper in den Bauch getroffen. Spektakuläre Pyro-Shows gehören zum Repertoire der Gruppe.

Joana sei bewusstlos auf der Bühne hingefallen. Ärzte und Krankenpfleger, die sich unter den Zuschauern befanden, leisteten Erste Hilfe. Anschließend wurde sie in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Doch dort erlag die 30-Jährge ihren schweren Verletzungen. 

Joana Sainz stirbt durch Feuerwerkskörper: Agentur der Band meldet sich auf Facebook

Die Agentur der Band postete eine Traueranzeige bei Facebook und sprach Freunden, Fans und der Familie der Sängerin ihr Beileid aus. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel