Jürgen Drews Tochter Joelina rutschte in die Magersucht

Als Joedy tritt Joelina Drews in die musikalischen Fußstapfen ihres Vaters. Doch der Schritt in die Öffentlichkeit brachte auch viel Hass mit sich – und trieb sie in Depressionen und Magersucht.

“Ich nahm mir damals sehr zu Herzen, was die Leute über mich im Internet geschrieben haben. Viele reduzierten mich darauf, die Tochter von Jürgen Drews zu sein und auf reine Äußerlichkeiten”, offenbart die heute 25-Jährige der “Bild”. Die negativen Kommentare belasteten Joelina so sehr, dass sie sogar krank wurde.

Magersucht und Depressionen

“Ich aß nur noch Magerquark mit Süßstoff, war total essgestört und wurde magersüchtig. Auf 1,73 Meter wog ich nur 47 Kilo. Ich hatte auch schlimme Depressionen und sah keinen Sinn mehr darin, morgens überhaupt aufzustehen”, so die Sängerin.

Auch für ihre Eltern eine schwierige Situation. Vor allem Papa Jürgen Drews fühlte sich oft hilflos. “Natürlich hat mir Joelina wahnsinnig leid getan, aber ich bin unheimlich stolz auf sie, dass sie das alles geschafft hat und heute ihren Weg geht, ohne sich von den sozialen Medien beeinflussen zu lassen”, erklärt der Schlagerstar der “Bild”.

  • Ihr perfekter Start ins Jahr 2021: Ex-Bachelorette Nadine Klein ist verlobt
  • “Hübsch wie die Mama”: So groß ist Rafael van der Vaarts Tochter Jesslyn
  • Fischbachers Schwester: ”Tut weh, nicht zu wissen, was mit Siegfried passiert”

Mittlerweile präsentiert sich Joelina sehr selbstbewusst im Internet. Mit ihrer Musik versucht sie nun schwierigen Themen wie Schönheitsdruck und Vorurteile aufzugreifen, um anderen jungen Mädchen Mut zu machen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel